Wieder zu den Social Media: Die Rolle von User-Kommentaren

Forum Wieder zu den Social Media: Die Rolle von User-Kommentaren

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Cecilia Mussini vor 1 Monat.

  • Autor
    Beiträge
  • #777 Antwort

    Cecilia Mussini
    Teilnehmer

    Welchen Einfluss haben Inhalte und Argumentation der Posts von politischen Leaders auf User-Kommentare?
    Anhand von drei Beispielen möchte ich zeigen, dass es eine sehr enge Verbindung zwischen Posts von politischen Leaders und User-Kommentaren gibt. Users neigen dazu, die Argumentation des Originalposts aufzugreifen und mit eigenen Überlegungen zu erweitern.

    Der Salvini-Post, über den wir schon mal diskutiert haben, zeigt folgende Argumentationsstrategien:

    • Gegenüberstellung wir/Italiener vs. sie/Einwanderer: Wir sind gut, sie (die Migranten) sind schlecht.
    • Unterteilung in beschreibendem in erklärenden Teil: Sie sind schlecht (Beschreibung), weil sie uns das Geld klauen – und sind dabei in ihren Heimatländern reich sind (Erklärung).
    • Notwendigkeit einer Reaktion, weil man bedroht wird: Da sie uns das Geld klauen, müssen wir reagieren (Wie es die Bürgermeisterin von Lodi tut).
    • Verwendung von Slogans, wie “La pacchia è finita” (Der Spaß ist vorbei, Motto von Salvinis Wahlkampagne).

    Wie reagierten die Users auf diesen Post? Das will ich anhand von drei User-Kommentaren zeigen.

    Aber noch wichtiger: Wie würden Sie reagieren?

Antwort auf: Wieder zu den Social Media: Die Rolle von User-Kommentaren
Ihre Information: